Meldoo unterstützt Spremberger Rentnerin – virtuell

Hannelore Nothnick setzte Meldoo erfolgreich ein.

Vor einigen Wochen erhielten wir einen Hilferuf einer Mitbürgerin der Gemeinde Spremberg, Hannelore Nothnick. Die Rentnerin litt seit dem Winter 2014 darunter, dass der Frost den Gehweg vor ihrem Haus stark beschädigte. Frau Nothnick wandte sich mit Bitte um Behebung an die Stadtverwaltung.

Gegen Ende 2016 erhielt ich dann die Antwort, dass nach Beendigung der Frostperiode die Beseitigung des Schadens vorgenommen wird, doch bis jetzt tat sich nichts."

Aus gesundheitlichen Gründen litt die Rentnerin besonders bei starkem Schneefall unter dem schlechten Zustand ihres Gehsteigs.

Der Grund war für mich, dass besonders Kinder stolpern und sich verletzen könnten [...]

Im April 2017 wand sich Frau Nothnick an unser Team und bat um Unterstützung. Gemeinsam machten wir die Gemeinde Spremberg auf den aktuellen Zustand des Gehwegs aufmerksam. Nur wenige Wochen später die ersten Ergebnisse - die Unebenheiten des Weges wurden erneuert.

Der veraltete Gehweg vor dem Haus von Frau Nothnick vor der Behebung durch die Samtgemeinde erlitt starke Frostschäden.
„Heute schon der erste Zwischenbericht - es waren fleißige Handwerker und der Bürgersteig sieht herrlich aus.", berichtet Frau Nothnick.

Schreibe einen Kommentar